• Header Bild

Bei der Allianz-Tour am Sonntag, den 19. September 2021, bieten alle 13 Mitgliedsgemeinden informative Stationen an. Je nach Interesse können Sie sich Ihre eigene Tour zusammenstellen. Einige Stationen bieten ein „offenes Zeitfenster“, in dem Sie einen Ansprechpartner vorfinden, andere Angebote beginnen pünktlich und setzen teilweise auch eine Anmeldung per E-Mail voraus. Wir wünschen Ihnen viele interessante Eindrücke rund um den ländlichen Raum im Würzburger Westen!

Was unterscheidet Wildbienen von Honigbienen? Warum sind Wildbienen bedroht und welche Leistungen erbringen Wildbienen für unsere Ernährung?

WVV Umweltpreis 2021 – das St. Josefs-Stift in Eisingen ist dabei! Hier können Sie abstimmen: https://www.wvv-umweltpreis.de

Für alle Interessierten findet am 18.07.2021 ein Waldbegang zum Thema „Wald im Klimawandel“ statt. Im Mittelpunkt stehen hierbei der heimische Wald und die Spuren, die der Klimawandel hinterlässt. Das IZW-Projekt „Haselbrunnen“ stellt sich vor und führt durch die Veranstaltung. 

Online-Vortrag am Mittwoch, 14. Juli, 19.30 Uhr: Bebilderter Vortrag mit Dr. Gerrit Himmelsbach, ASP/Unterfränkisches Institut für Kulturlandschaftsforschung an der Universität Würzburg.

Blühstreifen sind eine optische Aufwertung der Landschaft und dienen zumindest kurzfristig Insekten und anderen Lebewesen als Nahrungsquelle und Lebensraum. Sie ersetzen zwar keine langfristigen Strukturen in der Landschaft, stehen aber symbolisch für eine wünschenswerte, bessere Vereinbarkeit von Landwirtschaft und Naturschutz.