• Header Bild
  • 04 Waldbrunn
  • 01 Neubrunn
  • 02 Hettstadt
  • 02 Waldbuttelbrunn
  • 04 Waldbuttelbrunn Rossbrunn
  • 01 Kleinrinderfeld
  • 01 Eisingen
  • 02 Helmstadt
  • 01 Greussenheim
  • 05 Holzkirchen
  • 02 Kist
  • 03 Uettingen

Das Regionalbudget 2023 der
Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen e. V. 

Die Allianz Waldsassengau bewirbt sich auch dieses Jahr wieder um Mittel aus dem Förderprogramm Regionalbudget und bietet ihren Mitgliedsgemeinden Altertheim, Eisingen, Greußenheim, Helmstadt, Hettstadt, Holzkirchen, Kist, Kleinrinderfeld, Neubrunn, Remlingen, Waldbrunn und Waldbüttelbrunn sowie den dortigen Vereinen und Privatpersonen die Möglichkeit, Kleinprojekte fördern zu lassen. Mit dem Regionalbudget können Kleinprojekte durchgeführt werden, die der Umsetzung des jeweiligen Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepts (ILEK) dienen, die im Gebiet des ILE-Zusammenschlusses liegen und mit deren Durchführung noch nicht begonnen wurde. Kleinprojekte sind Projekte, deren förderfähige Gesamtausgaben 20.000 EUR nicht übersteigen. Die Nettoausgaben werden mit 80 Prozent gefördert, maximal jedoch mit 10.000 Euro.  

Infos, Kriterien, Formulare

Der Förderwegweiser des Bayerischen StMELF informiert zu den notwendigen Antragsformularen sowie zum ausführlichen Merkblatt:
https://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/234566/
Unter "Antragsstellung Kleinprojektträger" und Formulare gehen Sie auf die Dokumente "Merkblatt zur Durchführung von Kleinprojekten" sowie "Förderanfrage für ein Kleinprojekt". 

Die ILE Waldsassengau nutzt die Möglichkeit eines vorzeitigen Förderaufrufs, so dass ab diesem Zeitpunkt (Stand: 09.11.2022) Förderanträge bis spätestens zum 21.01.2023 bei der verantwortlichen Stelle, dem Markt Neubrunn, eingereicht werden können. Nähere Informationen zu Bewertungskriterien und Ablauf finden Sie auch im Förderaufruf der Allianz Waldsassengau e.V. Der Aufruf erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung durch das ALE Unterfranken sowie den Förderbedingungen. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Maßnahmen dürfen nicht vorab begonnen worden sein. Förderaufruf 2023 als PDF-Download   

Ablauf des Antragsverfahrens

1. Projektidee und Klärung der grundsätzlichen Förderfähigkeit.

2. Einreichung der Förderanfrage für ein Kleinprojekt bis zum 21.01.2023.

3. Bewertung und Auswahlentscheidung durch das Entscheidungsgremium (ca. Ende Februar 2023).

4. Abschluss eines privatrechtlichen Vertrags zwischen der Verantwortlichen Stelle und dem Kleinprojektträger bei erfolgreicher Auswahl durch das Entscheidungsgremium.

5. Projektbeginn ab dem im Privatrechtlichen Vertrag genannten Datum.

6. Durchführung und Abrechnung des Kleinprojekts bis zum 20.09.2023 und Einreichung des Durchführungsnachweises bis spätestens 01.10.2023.

7. Auszahlung des Förderbetrags ca. zum Jahresende, wenn das Kleinprojekt wie beantragt umgesetzt worden ist.

Die 12 Gemeinden der Allianz Waldsassengau freuen sich auf Ihre Ideen!

Rückfragen

Für Rückfragen steht Ihnen das Allianzmanagement zur Verfügung unter:

0931 4970445
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schild Regionalbudget2 600px