• Header Bild

Wann: Donnerstag, 03.10.2019
Wo: Pfeiferdenkmal, Im Kies 4, 97264 Helmstadt
Uhrzeit: 09:30 Uhr (Dauer: ca. 4 h)

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen eine geführte Wanderung auf dem Europäischen Kulturweg "Waldsassengau Route 3: Zwischen allen Fronten" in und rund um Helmstadt zu unternehmen.

Nicht erst seit dem Jahr 1990 ist der 3. Oktober ein besonderer Festtag für Helmstadt. Bereits im Jahr 1909 fanden an diesem Tag die Feierlichkeiten anlässlich der Enthüllung des Prinz-Ludwig Denkmals statt. Der Anlass war allerdings kein freudiger – nur 43 Jahre vorher, im Jahr 1866 war auf hiesiger Gemarkung Prinz Ludwig von Bayern, der spätere König Ludwig III. im Rahmen des Deutschen Krieges im Gefecht bei Helmstadt schwer verwundet worden.


Neben mehreren Denkmälern für die Gefallenen und Verwundeten des Krieges von 1866 besuchen wir das Denkmal für Hans Böhm, dessen Auftreten im Jahr 1476 von der Geschichtsschreibung der ehemaligen DDR als Beginn der frühbürgerlichen Revolution und damit als Ende des Mittelalters angesehen wurde. Mehrere geologische Besonderheiten und eine abwechslungsreiche Landschaft erwarten Sie.
Im Anschluss an die Wanderung besteht die Möglichkeit der Einkehr im Gasthaus.

Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz der Verwaltungsgemeinschaft Helmstadt, Im Kies 8


Info unter: www.bluemlesverein.de


Ansprechpartner: Edgar Martin Tel.: 09369/907979, Bernd Schätzlein Tel.: 09369/2458
Eine Veranstaltung des Arbeitskreises für Denkmal- und Geschichtspflege Helmstadt im Spessartbund