• Header Bild
  • 01 Kleinrinderfeld
  • 02 Hettstadt
  • 02 Waldbuttelbrunn
  • 04 Waldbuttelbrunn Rossbrunn
  • 01 Neubrunn
  • 01 Eisingen
  • 02 Helmstadt
  • 01 Greussenheim
  • 05 Holzkirchen
  • 02 Kist
  • 03 Uettingen
  • 04 Waldbrunn

Vier Mitgliedskommunen der Allianz Waldsassengau kooperieren im Bereich der kommunalen Verwaltungen und haben ein gemeinsames Standesamt eingerichtet.

Projektinformation:

Projektpartner: alle Mitgliedsgemeinden, Lions-Club Hanau, Rudolphdruck
Handlungsfeld: Daseinsvorsorge und Soziales

Seit April 2018 hat die Allianz Waldsassengau eine Allianzmanagerin eingestellt, die das gemeinsam erstellt Entwicklunsgkonzept der Mitgliedskommunen umsetzen soll. Unterstützung für die gemeinsame Personalstelle erhält die Allianz vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Projektinformation:

Projektpartner: alle Mitgliedskommunen, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Die Mitgliedskommunen der Allianz Waldsassengau haben mit Unterstützung des Amtes für Ländliche Entwicklung (ALE) Unterfranken ein landwirtschaftliches Kernwegenetz erstellt.

Projektinformation:

Projektpartner: alle Mitgliedskommunen, Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken, BBV-LandSiedlung
Handlungsfeld: Natur, Landschaft, Landwirtschaft, Landnutzung

Vier Mitgliedskommunen der Allianz Waldsassengau kooperieren im Bereich der kommunalen Verwaltungen und haben ein gemeinsames Standesamt eingerichtet.

Projektinformation:

Projektpartner: Gemeinde Eisingen, Markt Neubrunn, Gemeinde Waldbrunn, Gemeinde Waldbüttelbrunn
Handlungsfeld: Identität, Kultur, kommunale Zusammenarbeit

Zusammen mit dem Archäologischen Spessartprojekt sind bereits vier Kulturwege in der Allianz Waldsassengau umgesetzt worden.

Projektinformation:

Projektpartner: Markt Helmstadt, Greußenheim, Uettingen, Waldbüttelbrunn, Archäologisches Spessartprojekt
Handlungsfeld: Freizeit und Erholung

Nach gemeinsamer Erstellung eines Konzeptes (2014) bewarb sich die Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen e. V.  erfolgreich als eine der 12 Öko-Modellregionen Bayerns mit dem Ziel, mehr Bewusstsein für den ökologischen Landbau und die regionale Identität Bayerns zu stärken. Projektmanager Jochen Diener wurde zur Umsetzung der Ziele im Januar 2016 eingestellt.

Projektinformation:

Projektpartner: Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen e. V., Bayerische Verwaltung für Ländliche Entwicklung
Handlungsfeld: Natur, Landschaft, Landwirtschaft und Landnutzung