• Header Bild

Was hat unsere Vorfahren in ihrem Arbeitsalltag geprägt? Welche Entwicklungen folgten in den Jahrzehnten bis hin zur Gegenwart?

Zum diesjährigen Saatmarkt in Remlingen, bei dem auch der "Tag der Öko-Modellregion Waldsassengau" stattfinden wird, ist eine Ausstellung mit historischen Bildern zur Landwirtschaft geplant. Dabei sollen nicht nur alte Schwarz-Weiß-Fotos ausgestellt werden, sondern auch Bilder aus den vergangenen Jahrzehnten. Besucher erhalten dann auf den Bildern einen Eindruck vom Strukturwandel im ländlichen Raum.

Sie haben Bilder, die Sie uns für die Ausstellung zur Verfügung stellen können?

Senden Sie Ihre Fotos bitte entweder digital (z. B. eingescannt) an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder geben Sie diese in Ihrem Rathaus für die Öko-Modellregion Waldsassengau ab.

Wichtig ist, dass Sie die Bilder mit Ihrem Namen und der Jahreszahl bzw. dem Aufnahmedatum beschriften. Mit der Einsendung/ Abgabe stimmen Sie zu, dass die Bilder für die Ausstellung vergrößert und öffentlich gezeigt werden.

Bei Fragen steht Projektmanager Jochen Diener auch teleonisch zur Seite:
Tel. 09306/ 9822862


Bericht: Öko-Modellregion Waldsassengau

Informationen zur Öko-Modellregion und diesem sowie weiteren spannenden Themen finden Sie im Newsletter der Öko-Modellregion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Volksbegehren Artenvielfalt ist ein breites Bündnis von engagierten Menschen, Organisationen und Unternehmen. Mehr als 100 Bündnispartner unterstützen das Volksbegehren Artenvielfalt. Getragen wird Rettet die Bienen! von der ÖDP (Initiatorin des Volksbegehrens), dem LBV (Landesbund für Vogelschutz) und den Grünen, Bayern. Wesentliche Mitunterstützer sind ABL Bayern, Bund Naturschutz Bayern, Landesverband Bayrischer Imker, LVÖ, Omnibus für direkte Demokratie, Protect the Planet und die Umweltstiftung.Die