Waldbüttelbrunn - Allianz Waldsassengau
  • 02 Waldbuttelbrunn
  • 02 Waldbuttelbrunn
  • 03 Waldbuttelbrunn
  • 04 Waldbuttelbrunn Robrunn

Gemeinde Waldbüttelbrunn

Haus am Horizont

Haus am Horizont

Kirche St. Kilian in Mädelhofen

Kirche St. Kilian in Mädelhofen

Biotop Längsee

Biotop Längsee

Ortsansicht

Ortsansicht

 

Lage, Gliederung & Infrastruktur

Waldbüttelbrunn liegt ca. 8 km westlich von Würzburg direkt an der B 8. Im Jahre 1978 wurden die beiden Ortsteile Mädelhofen und Roßbrunn nach Waldbüttelbrunn eingemeindet. Die Gemeinde hat ca. 5.100 Einwohner. Die Gemeindefläche ist vorwiegend landwirtschaftlich geprägt, im Norden befindet sich ein Gewerbegebiet mit über 1000 Beschäftigten.
Waldbüttelbrunn verfügt über eine gut funktionierende Infrastruktur. In Waldbüttelbrunn gibt es drei Kindergärten, ein weiterer befindet sich im Ortsteil Roßbrunn. In der Grund- und Mittelschule (Verbandschule) Waldbüttelbrunn werden Kinder und Jugendliche aus Waldbüttelbrunn, Mädelhofen, Roßbrunn, Hettstadt und Greußenheim unterrichtet.


Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung des Orts stammt aus dem Jahre 748 als Büttelbrunn. Damals tauchte der Ortsname im Zusammenhang mit einer Schenkung des Ritterstiftes St. Burkhard auf. Als Teil des Hochstiftes Würzburg, das zum Fränkischen Reichskreis gehörte, wurde Waldbüttelbrunn 1803 zugunsten Bayerns säkularisiert und im Frieden von Preßburg (1805) Erzherzog Ferdinand von Toskana zur Bildung des Großherzogtums Würzburg überlassen, mit dem es 1814 endgültig an Bayern fiel. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Im Jahr 1866 fand dort eines der letzten Gefechte des Deutschen Krieges statt. 1998 beging die Gemeinde ihr 1250-jähriges Jubiläum.


Sehenswertes

In und um Waldbüttelbrunn gibt es viele für diese Gegend typische Bildstöcke, Wegkreuze und Kreuzwegstationen, die einen Besuch lohnen. Sehenswert sind auch die historischen Gebäude in den Ortsteilen.

Viele weitere Sehenswürdigkeiten in und um Waldbüttelbrunn finden Sie in unserer Online-Freizeitkarte.


Freizeit & Feste

Das leicht hügelige Gelände um Waldbüttelbrunn bietet ideale Bedingungen für die Sportart Nordic Walking. Die Gemeinde bietet Nordic Walkern fünf abwechslungsreiche Walkingsstrecken an. Start und Ziel aller Strecken ist der Parkplatz der Ballsporthalle am Sumpfler.
Der Wald der Gemeinde Waldbüttelbrunn bietet Wanderern einen hohen Erholungswert. Er ist von Eichen, Rotbuchen, Hainbuchen und Feldahorn geprägt. Sein hoher Anteil an alten und seltenen Bäumen und die Artenvielfalt an Pflanzen, Pilzen und Tieren ist bemerkenswert. Der Gemeindewald liegt im FFH-Gebiet (Fauna-Flora-Habitat) „Laubwälder bei Würzburg“ und trägt somit zum europaweiten Auftrag der Erhaltung der Biodiversität in Buchen- und Eichenwäldern bei.
Im Wald wird ein sog. „Methusalemkonzept“ gepflegt: Als Methusalem wird ein besonders alter, bizarrer oder seltener Baum bezeichnet, der ausgesucht und gekennzeichnet wird, um wirklich uralt zu werden.
Außerdem bieten Waldbüttelbrunn und die örtlichen Vereine eine breite Palette an Sport-, Kultur- und Freizeitaktivitäten sowie gastronomische Angebote.


Termine

Alle Veranstaltungstermine für die Gemeinde Waldbüttelbrunn finden Sie hier.


WaldbuettelbrunnKontakt

Gemeinde Waldbüttelbrunn
1. Bürgermeister Klaus Schmidt
Lindenstraße 3
97297 Waldbüttelbrunn

 0931 497040
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.waldbuettelbrunn.de