• Header Bild

Bei einer feierlichen Preisübergabe auf der Bio-Fachhandelsmesse „BioFach“ am 15. Februar 2017 in Nürnberg überreichte der Bayerische Staatsminister Helmut Brunner gemeinsam mit dem Bioland-Landesvorsitzenden Josef Wetzstein unserem Projektmanager Jochen Diener stellvertretend für die Öko-Modellregion Waldsassengau als Veranstalter einer der schönsten Veranstaltungen der Bayerischen Öko-Erlebnistage 2016 eine Urkunde. Nachfolgend lesen Sie die vollständige Pressemitteilung.


Pressemitteilung der Bioland Bayern

Öko-Modellregion Waldsassengau ausgezeichnet für eine der schönsten Veranstaltungen der Bayerischen Öko-Erlebnistage

Augsburg/Nürnberg, 15. Februar 2017. Bei einer feierlichen Preisübergabe auf der Bio-Fachhandelsmesse BioFach in Nürnberg überreichte der Bayerische Staatsminister Helmut Brunner gemeinsam mit Bioland-Landesvorsitzenden Josef Wetzstein Projektmanager Jochen Diener stellvertretend für die Öko-Modellregion Waldsassengau als Veranstalter einer der schönsten Veranstaltungen der Bayerischen Öko-Erlebnistage 2016 eine Urkunde.

Der Tag der Öko-Modellregion Waldsassengau im Würzburger Westen überzeugte die Jury mit seinem breiten Angebot und dem regen Interesse der Besucher. Über 1000 Besucher nutzten die zahlreichen Bildungs- und Informationsangebote auf dem Bioland-Hof Ramnick. Alle ökologischen Akteure der Region waren dort mit ihren Produkten und Aktivitäten vertreten: Von Hüpfburg über Schau-Pflügen bis hin zu Kutschfahrten gab es tolle Angebote für die ganze Familie.

Dank des Ministers

Bei der Preisverleihung dankte Staatsminister Helmut Brunner den Bio-Bäuerinnen und Bauern, die im Rahmen der „Bayerischen Öko-Erlebnistage“ ihre Türen und Tore öffnen. Er lobte ihr starkes persönliche Engagement, die mit ihren Veranstaltungen der Öffentlichkeit die Prinzipien des Biolandbaus näher bringen. Die Verbraucher lernen so den Mehrwert biologischer Qualitätsprodukte kennen und schätzen.

Josef Wetzstein, Bioland Landesvorsitzender Bayern, hob hervor: „Die heutigen Gewinner geben ein gutes Bild der Vielfalt und Ideen, die die Bayerischen Öko-Erlebnistage in jedem Jahr bereichern. Für die Gäste sind das oft besondere Erlebnisse, die in Erinnerung bleiben“. Josef Wetzstein bedankte sich bei den engagierten Veranstaltern der Bayerischen Öko-Erlebnistage: „Nur durch den großartigen Einsatz der Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern, der Naturkostladner, Öko-Verarbeiter und Öko-Gastronomen können die Bayerischen Öko-Erlebnistage alljährlich im Herbst die Besucher mit einem vielfältigen Programm erfreuen – vielen Dank hierfür!“

Über die Bayerischen Öko-Erlebnistage

Die Bayerischen Öko-Erlebnistage sind in Bayern eine feste Größe: Seit dem Jahr 2001 tragen Öko-Bäuerinnen und Bauern, Verarbeiter und Händler mit Hoffesten, Tagen der offenen Tür oder kulinarischen Erlebnissen zum großen Erfolg der Bayerischen Öko-Erlebnistage bei.

Mehr als 300.000 interessierte Besucher haben sich 2016 auf rund 270 Veranstaltungen über die Vielfalt bayerischer Bio-Lebensmittel informiert, sie probiert und mehr über Produktion und Verarbeitung von Bio-Produkten sowie über das Leben auf einem Bio-Bauernhof erfahren. Die Besucher der Öko-Erlebnistage schätzen die Offenheit der Veranstalter und genießen das Erlebnis, einen Blick hinter die Kulissen der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft zu werfen. Neben Hoffesten und Bauernmärkten locken auch Kochkurse, kulinarische Wanderungen oder Betriebsführungen die Gäste an. Die Bayerischen Öko-Erlebnistage werden vom Bayerischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten finanziell unterstützt. Die nächsten Bayerischen Öko-Erlebnistage finden vom 2. September bis zum 03. Oktober 2017 statt.

Zum Foto: Bei der feierlichen Preisübergabe auf der BioFach erhielt Projektmanager Jochen Diener stellvertretend für die Öko-Modellregion Waldsassengau vom Bayerischen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner gemeinsam mit dem Bioland-Landesvorsitzenden Josef Wetzstein die Urkunde als Veranstalter einer der schönsten Veranstaltungen der Bayerischen Öko-Erlebnistage 2016 überreicht.